Sandwood Bay-

nicht der Weg ist das Ziel....

 

Er gilt als einer der schönsten Strände Europas. Es ist allerdings eine recht lange und mühsame Wanderung bis dorthin. Das Auto muss man schon stehen lassen und die 16 Kilometer laufen. Aber es lohnt sich...

Sandwood Bay Overview

 

Es ist ungewöhnlich heiß an diesem Tag. Irgendwann verlassen wir die A838 in Richtung Kinlochbervie.

Bis wir auf das Loch Inchard treffen.

Wir passieren Achriesgill und Badcall...

... und erreichen Kinlochbervie.

Nun, das Schild ist eindeutig:

Sandwood

Eines ist wichtig: auf diesem steinigen Weg sollte man festes Schuhzeug anziehen...

Wie schon erwähnt, der Weg ist recht steinig, Mit Rad oder Kinderwagen ist hier kaum ein Weiterkommen.

Zwischendurch wird es matschig und ein paar kurze Sprünge sind notwendig....

... immer wieder passieren wir ein paar kleine Seen

Der Weg scheint kein Ende zu nehmen.

Doch irgendwann erreichen wir das Sandwood Loch...

Sandwood Loch

Nur noch um diese Ecke und dann.... Dann liegt er  vor uns: Der Strand von Sandwood Bay.

Einfach traumhaft - sauberer Strand, klares Wasser und fast menschenleer

Natürlich geht es mit den Füßen erst mal ins Wasser, zum Abkühlen.

Der Weg hat sich wirklich gelohnt und wir bedauern es, kein Badezeug mitgenommen zu haben.

Hier das Video:

Doch irgendwann wartet noch der Rückweg - aber wir ruhen uns erst mal im Schatten aus.

Zurück geht es bergauf - wir versuchen, im Schatten zu bleiben.

Die Schafe halten sich an diesem heißen Tag natürlich auch im Schatten auf....

Dann sind wir wieder auf dem gewohnten Weg. Die Seen glitzern im Sonnenschein...

... die Schafe sind teilweise ein wenig erschöpft von der ungewohnten Wärme.

Irgendwann sind wir dann wieder am Parkplatz. In der Ferne ist Handa Island zu sehen.

Dann geht es zurück, vorbei an Kinlochbervie...

 

weiter: Loch Eribol bis Kyle of Tongue (folgt)