Natürlich taucht auch die Frage auf: welche Karte ist denn für Schottland am besten geeignet?



Lassen wir mal GPS-Navigation im Wagen außen vor und befassen uns nur mit reinen Karten und Kartendiensten.

Wir haben so ziemlich alles ausprobiert und der Sieger ist eindeutig:

Die Print-Karten von Ordnance Survey sind unschlagbar.

Klar, es gibt da noch eine Menge Offline-Karten im Internet, aber mal ehrlich: schon mal versucht bei Tageslicht auf einem Mobilgerät zu navigieren? Zudem sind zwar Straßen, Flüsse, Hotel und so weiter eingetragen, doch Steinkreise und versteckte Strände bleiben unentdeckt.

Wer es nicht lassen sein kan, sollte sich mal 'Maps.me' herunterladen. Diese Karten sind recht aktuell und besitzen auch GPS-Funktion. Ebenfalls lassen sie sich für den offline-Betrieb herunterladen. Leider sind sie nicht für Notebooks, sondern nur für Androids erhältlich.

Dann ist da natürlich Google Maps. Allerings nicht sehr aktuell, beispielsweise ist das einzige Krankenhaus der Insel Mull dort nicht verzeichnet. Immerhin ist das Krankenhaus über den Online-Dienst von 'Bing.com' in der Luftbildansicht zu sehen.

Weiterhin gibt es here.com - allerdings ist dieser Service für Windows 10 Benutzer nicht mehr verfügbar. Windows 10 Benutzer dürfen sich mit dem 'Karten-Dienst', der auf Windows vorinstalliert ist, herumschlagen. Dieses 'Karten' ist nicht wirklich ein Vergnügen.

Ein Geheimtip ist  http://www.streetmap.co.uk. Es ist ein britischer Dienst für reine Straßenkarten. Teilweise ein wenig veraltet, aber dafür gibt es Generalstabskarten mit vielen Details für den Wanderer.

Wer einen guten Drucker zu Hause hat, sollte sich über streetmap.co.uk die unmittelbare Umgebung seines Ziele in Schottland ausdrucken oder sich eine Karte von Ordnance Survey suchen. Alles Andere ist zwar ganz nett, aber letztlich doch nur technischer Spielkram.

 

Zum Schluss ein Vergleich des Kartenmaterials - wer also einen Parkplatz in der Nähe des 'Old Military Roads' zwischen Shiel Bridge und Invermoriston sucht, kann hier sehen, wer die besseren 'Karten' hat:

 

Google Maps                                           Streetmap.co.uk